Sonde ist bereit für Besuch bei Pluto

In 11 Tagen wird wird die amerikanische Raumsonde New Horizons (Neue Horizonte) dem Doppel-Zwergplaneten Pluto am nächsten kommen. Bislang war Pluto und sein ihn eng umkreisender Mond Charon nur ein Lichtpunkt in den Fernrohren der Astronomen. In knapp zwei Wochen werden wir dann auch vom letzten (Zwerg-) Planeten des Sonnensystems Bilder vorliegen haben.
Nicht nur Fotos wird die Sonde liefern, auch Spektralanalysen, Radiowellen, Sonnenwind und Staub werden die Bordinstrumente am Rande des Sonnensystems untersuchen.
Nach dem kurzen Besuch bei Pluto wird New Horizons weiter vorstoßen und hoffentlich Daten aus dem geheimnisvollen Kuipergürtel übermitteln, aus dem viele der Kometen stammen, die uns mit ihren hellen Schweifen gelegentlich im inneren Sonnensystem besuchen.

Quelle: NASA
www.nasa.gov