Deutsche Aircraft will Dornier Do 328 mit Wasserstoff fliegen

Die Firma Deutsche Aircraft sieht sich in der Nachfolge von innovativen Luftfahrtunternehmen wie Dornier. Mit dem Projekt Do 328eco soll ein großes Flugzeug den praktischen Betrieb mit Wasserstoff demonstrieren. Durch Brennstoffzellen wird dabei Strom erzeugt, der Elektromotoren betreibt. Die Do 328eco wird dadurch emissionsfrei fliegen können. Ein Versuchsflugzeug soll 2025 erstmals abheben. Das Antriebssystem soll innerhalb von 15 Jahren voll einsatzbereit sein. Dazu hat mit dem sich Deutsche Aircraft mit der Firma H2FLY zusammengetan, um die Forschung und Betriebsbereitmachung von Brennstoffzellen für Flugzeuge voranzubringen.

do328ecoGrafik: Deutsche Aircraft

Tags: wasserstoff, do328

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte