Fliegende Sternwarte SOFIA erforscht den Nachthimmel über Europa

Am 4. Februar 2021 wird um 15:40 Uhr die Landung der fliegenden Sternwarte der Deutschen Raumfahrtagentur und der US-Raumfahrtbehörde NASA am Köln Bonn Airport erwartet. Von dort aus wird die Boeing 747SP bis zum 16. März eingesetzt, damit von dieser fliegenden Sternwarte das in den Rumpf des Flugzeugs integrierte 2,7-Meter-Teleskop für astronomische Beobachtungen im Infrarot- und Submillimeter-Wellenlängenbereich den Nachthimmel über Europa erkunden kann. Das Infrarot-Observatorium SOFIA ist eines der größten deutsch-amerikanischen Projekte zur Erforschung des Weltraums.

Fliegende Sternwarte SOFIA erforscht den Nachthimmel über Europa
Foto: NASA/C.Thomas

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte