Hamburg wird Hydrogen Hub

turboprop zero e refuel v5Grafik: Airbus

Am 1. Dezember 2023 wurde es offiziell: Hamburg nimmt als erster deutscher Flughafen am internationalen Programm „Hydrogen Hub at Airport“ teil. Zusammen mit Flughäfen und Firmen aus elf Ländern ist es das Ziel dieses Zusammenschlusses, eine luftfahrttaugliche Infrastruktur zum Betrieb von Wasserstoff-Flugzeugen aufzubauen. Bis 2035 sollen die ersten Flugzeuge mit dem Treibstoff Wasserstoff bereitstehen. Die Initiative wurde von Airbus 2020 gegründet.

 

Tags: wasserstoff, hamburg

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.