Deutschland bestellt fünf U-Boot-Jäger Boeing-Poseidon

boeing p8a poseidon marineGrafik: Boeing

Die deutsche Flotte der Überwachungsflugzeuge und U-Boot-Jäger vom Typ P-3C Orion ist völlig überaltert. Am 28. September 2021 fiel nun die Entscheidung, Deutschland wird fünf moderne P-8A Poseidon bei Boeing kaufen. Die Lieferung der Flugzeuge soll 2024 beginnen. Die P-8A ist eine Entwicklung aus der Boeing 737-800 Passagiermaschine. Neben den USA wird die Poseidon bei den NATO-Partnern Großbritannien und Norwegen eingesetzt, Kanada und Italien sind interessiert. Auch Indien, Südkorea und Neuseeland haben die Boeing Poseidon gekauft. Einige Baugruppen der P-8A werden von deutschen Firmen geliefert, die Wartung der deutschen Poseidon übernimmt die Lufthansa Technik AG.

Tags: Sikorsky-Boeing, poseidon

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte