Die Türkei stellt unbemannten Kampfjet vor

turkei baykarGrafik: Baykar

Die türkischen Luftstreitkräfte sollen in der Zukunft mit modernsten Waffensystemen ausgerüstet werden, die im eigenen Land entwickelt wurden. Neben einem eigenen Stealthfighter, an dem schon gearbeitet wird, wurde jetzt das Projekt eines unbemannten Kampfflugzeugs vorgestellt. Nationen, wie die USA, China und Russland arbeiten schon an solchen Systemen. Ausgerüstet mit einem Triebwerk aus der Ukraine, soll die autonome Drohne auch vom Trägerschiff für Amphibische Operationen, der TGG „Anadolu“, aus eingesetzt werden, das legen die veröffentlichten Grafiken nahe. Die Waffenzuladung soll 1500 kg betragen und der Flugkörper soll in Höhen bis zwölf Kilometer operieren können. Dabei kann der unbemannte Kampfjet mit bis zu Mach 1,4 erreichen.

Tags: unbemannt

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte