Eurofighter der Luftwaffe über Jerusalem

lwisraelFoto: Israel Defense Forces

 

Am 17. Oktober 2021 überflogen Flugzeuge der Bundesluftwaffe zusammen mit Jets der israelischen Luftstreitkräfte als Symbol der Gemeinsamkeit die Knesset in Jerusalem. Ein Bundeswehrjet war für diese Zeremonie mit den Farben Israels und Deutschlands bemalt worden. Es ist das erste Mal seit dem Ersten Weltkrieg, dass deutsche Flugzeuge in dieser Region in der Luft sind. Eine Delegation der Luftwaffe besucht gerade Israel, dabei legte der Kommandeur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, zusammen mit seinem Amtskollegen aus Israel, Generalmajor Amikam Norkin, einen Kranz in der Gedenkstätte Yad Vashem nieder.
Im August 2020 hatten israelische Flugzeuge bei einem Besuch in Deutschland das ehemalige Konzentrationslager Dachau und den Flugplatz Fürstenfeldbruck überflogen. Dort waren während der Olympischen Spiele 1972 elf israelische Sportler während einer Geiselnahme durch palästinensische Terroristen ums Leben gekommen.

 

 

Tags: israel, luftwaffe, eurofighter

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte