Neue Version der Tupolew Tu-95 geflogen

Am 22. August 2020 hob vom Flugplatz Taganrog die neuste Version MSM der Tupolew Tu-95 zum ersten Flug ab. Seit 1956 steht das riesige Turboprop-Flugzeug im Dienst. Die Tu-95MSM ist als Lenkwaffenträger gedacht. Zu den Modernisierungen gehören ein neues Radar vom Typ Novella-NV-1.021, ein neues, digitales Cockpit und ein System für elektronische Verteidigung, dass gegnerische Radarstellungen und Abwehrflugkörper stören kann.
Der Antrieb wurde ebenfalls modernisiert und besteht jetzt aus vier NK-12-MP Turboprops mit je 15 000 PS, die auf neugestaltete Propellerblätter arbeiten. Der Erstflug dauerte immerhin zweieinhalb Stunden. Die Tu-95 soll bis mindestens 2040 im Arsenal der russischen Luftstreitkräfte verbleiben.

Neue Version der Tupolew Tu-95 geflogen
Foto: youtube.com/Sputnik

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.