EASA: Boeing 737 MAX könnte noch 2020 wieder fliegen

Der Exekutivdirektor der europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA, Patrick Ky, hat dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg am 16. Oktober 2020 mitgeteilt, er gehe davon aus, dass die Boeing 737 MAX noch im Jahr 2020 wieder im Luftverkehr fliegen kann. Ein von der EASA gefordertes Upgrade der On-Board-Software werde allerdings erst in zwei Jahren erfolgen können, so Ky. Dieses Upgrade sei für die größeren Versionen der MAX notwendig, die, so der Plan von Boeing, erst 2022 geliefert werden sollen. Die 737 MAX wurde im März 2019 nach zwei Unglücken gegroundet. Die damaligen Hoffnungen auf eine schnelle Rückkehr in den Flugverkehr haben sich nicht erfüllt.

EASA: Boeing 737 MAX könnte noch 2020 wieder fliegen
Foto: Boeing

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte