ILA 2022 legt los

img 0368Foto: Uwe W. Jack

Die ILA 2022 in Berlin auf dem Flughafen BER hat ihre Tore geöffnet. Kleiner als gewohnt, aber sehr lebendig, präsentiert sich die Messe nach einer Coronapause. Im Static Display gibt es unter anderem einige Forschungsflugzeuge des DLR zu sehen.

Seit 2020 wird das DLR-Forschungsflugzeug Dassault Falcon 2000LX ISTAR (In-flight Systems & Technology Airborne Research) vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig eingesetzt. Geforscht werden an Aerodynamik, Flugführung und Flugregelung. Mit ISTAR untersucht das DLR auch zukünftige Anwendungen für die Digitalisierung der Luftfahrt.

 

Foto: Uwe W. Jack

Tags: ILA, DLR

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.