Russslands Airliner sollen Welt-Níveau erreichen

irkut mc 21 denis fedorkoFoto: Denis Fedorko

Der russische Präsident Putin hat in einer Rede am 7. Februar 2024 vor Kabinettsmitgliedern gefordert, russische Verkehrsflugzeuge müssten den im Weltluftverkehr üblichen Standards entsprechen:
„Ich möchte dies nochmals betonen, russische Flugzeuge müssen allen Ansprüchen an Qualität, Komfort und Sicherheitsaspekten genügen sowie tatsächlich konkurrenzfähig sein in Bezug auf ihre Leistungs-Charakteristiken und die Übergabe an Fluggesellschaften sollte im vereinbarten Zeitrahmen, ohne Einschränkungen oder Verspätungen erfolgen. Diese Flugzeuge werden von unserem Luftfahrtsektor benötigt, von unseren Bürgern gefordert und sind erforderlich für unsere Wirtschaft.“
Die Fluglinie Aeroflot meldete am 9. Februar 2024, verglichen mit dem Januar 2023 sei das Passagiervolumen im Januar 2024 um 21 Prozent gesteigert worden. Insgesamt wurden im Januar 4 Millionen Fluggäste befördert. In diesen Zahlen sind die Passagiere enthalten, die mit dem Schwestergesellschaften Rossiya und Pobeda befördert wurden.
Russlands Luftfahrtindustrie versucht seit Jahren, wettbewerbsfähige Airliner zu entwickeln. Von der im Jahr 2017 erstmals geflogenen Irkut MC-21 (oben) sollen bis Ende 2025 300 Flugzeuge für den russischen Markt produziert werden und weitere 300 Maschinen für den Export. Die aus den 1980er-Jahren stammende Iljuschin Il-96 (unten) konnte bislang nicht einmal in Russland im Liniendienst fliegen. Sie gilt mit vier Triebwerken als zu teuer im Betrieb. Wegen der westlichen Sanktionen und der damit verbundenen Knappheit an Flugzeugen und Ersatzteilen ist immer wieder von einer möglichen Produktion für russische Luftlinien die Rede.

iljuschin il 96 400t mehdi nazariniaFoto: Mehdi Nazarinia

 

Tags: russland, irkut, iljuschin

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.