Die zweite Fluglinie ins All nimmt Betrieb auf

 

crew new shepard 01Crew: Mark Bezos, Jeff Bezos, Oliver Deamen, Wally Funk - Blue Origin

Am 20. Juli 2021, wenige Tage nach dem Flug von Richard Benson von Virgin Galactic in den Weltraum, hat die Firma Blue Origin erfolgreich einen Passagierflug ins All absolviert. Vorangegangen waren 15 unbemannte Testflüge.

startStart - Blue Origin

Der Firmengründer Jeff Bezos (Amazon) war an Bord der Kapsel New Shepard, die vom eigenen Gelände Van Horn in Texas aus gestartet wurde. Mit in der Kapsel war der Bruder Mark Bezos, der 18-jährige Niederländer Oliver Daemen, der das Ticket bei einer Lotterie gewonnen hatte und die 82-jährige ehemalige Pilotin Wally Funk mit 19 700 Flugstunden.

booster landingLandung des Boosters - Blue Origin

Damit brachte die erste Mission von Blue Origin den jüngsten und ältesten Menschen ins Weltall. Wie auch der Flug von Virgin Galactic, war die Flugbahn suborbital, erreichte also nicht die Erdumlaufbahn, aber in über 100 km Höhe das Weltall. Die Flugzeit betrug rund 10 Minuten, davon über zwei Minuten mit Antrieb, bis die Kapsel am Fallschirm wieder die Erde erreichte. Im Jahr 2021 sollen noch zwei weitere bemannte Flüge stattfinden.

chutesLandung der Kapsel - Blue Origin

Tags: Blue Origin, bezos

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte