Raketen-Allianz für Europa

Ariane 6 startet mit 4 Boostern

Grafik: ESA

Der Kommissar der Europäischen Union für den Binnenmarkt und die Raumfahrt, Thierry Breton, hat in einer Rede am 22. Juni 2021 vorgeschlagen, Europa solle eine „Raketen Allianz“ gründen, in der Organisationen und Privatfirmen gemeinsam an der Entwicklung des europäischen Trägersystems Ariane 6 (Grafik) arbeiten. Europa brauche eine offensive aggressive Strategie. Es gibt keine Raumfahrt-Politik ohne eigenen Zugang zum All, dieses Segment stehe massiven geschäftlichen und technischen Änderungen gegenüber.  Die Europäische Union werde Fördermittel für die Industrie für Forschung, Entwicklung und den Ankauf von Trägerraketen bereitstellen. Vertreter von Raumfahrt-Startups sehen den Plan jedoch kritisch. Währenddessen ist der erste Flug der neuen Ariane 6 auf das zweite Quartal 2022 verschoben worden – und weitere Verschiebungen werden nicht ausgeschlossen.

Tags: Ariane 5, esa, allianz, europa

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte