Sarja-Modul der ISS zeigt Risse

 thumb zarya 0Foto: NASA

Bei einer Kontrolle an Bord der Internationalen Raumstation ISS sind im Modul Sarja Risse entdeckt worden. Diese Risse haben bislang nicht zu einem Entweichen von Luft aus der Station geführt. Der russische Flugdirektor Wladimir Solowjow zeigt sich jedoch besorgt. Das Modul Sarja war im Auftrag durch die USA vom russischen Raumfahrtzentrum Chrunitschew gebaut worden und wurde im November 1998 mit einer russischen Rakete vom Typ Proton gestartet. Es war das erste Bauteil der ISS und anfangs lieferte Sarja für die ISS die gesamte Energie allein. Sarja wiegt fast 20 Tonnen und hat eine Länge von 12,60 Metern. Der Hersteller betonte, für ein Funktionieren von Saraj über das Jahr 2025 hinaus könne keine Garantie übernommen werden.

 zaryaFoto: NASA

Tags: NASA, ISS, sarja

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte