Suche nach bewohnbaren Welten

luvoir a nasaGrafik: NASA

Bei der NASA wird das nächste große Weltraumteleskop geplant. Während einer Veranstaltung am 16. Januar 2023 wurden die Grundzüge des Projektes vorgestellt. Der Name „Bewohnbare Welten Observatorium“ gibt schon den Hauptzweck des Teleskops vor. Es soll nach erdähnlichen Planeten im Weltall suchen, deren Umlaufbahnen um ihren Stern sich innerhalb der Zone befindet, in der sich Leben entwickeln könnte. Ein Spiegel mit einem Durchmesser von 6,5 m wird Licht im sichtbaren Spektrum sowie infrarotnahe und ultraviolette Strahlung einfangen. Das Projekt ist im Aufbau angelehnt an das LUVOIR-Teleskop (Grafik), welches der NASA 2020 vorgeschlagen wurde. Zwei weitere Projekte werden ein Röntgenteleskop und ein Ultra-Infrarot-Teleskop sein.
Zur Entwicklung dieser drei Beobachtungssatelliten hat die NASA extra eine Arbeitsgruppe gegründet. Die gegenwärtige Planungsphase wird bis 2024 laufen, dann folgt eine dritte, abschließende Planung bis 2029, der dann die eigentliche Entwicklung und der Bau der Teleskope folgt. Je nach Finanzierung könnte das „Habitable Worlds Observatory“ im Jahr 2035 oder 2041 starten. Die anderen beiden Teleskope könnten bis 2051 in den Weltraum gelangen.

 

Tags: NASA, teleskop

FliegerRevue - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen FliegerRevue - Magazin

FliegerRevue - Jahresausgaben

FliegerRevue - Jahresausgben

FliegerRevue - Sonderhefte

FliegerRevue Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.